0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

Rothenburg ob der Tauber No.118

Rothenburg ob der Tauber No.118


Dieses Werk zeigt den Weihnachtlichen Blick auf den Marktplatz von Rothenburg ob der Tauber. Die geschmückten Geschäfte zeigen Ihren Weg auf das märchenhafte Rathaus und die alte Ratstrinkstube von Rothenburg. Den Giebel der Ratstrinkstube schmückt neben der großen Stadtuhr von 1683 und der Datumsanzeige auch eine anno 1768 montierte Sonnenuhr sowie das bekannte reichsstädtische Wappen. Wo früher ausschließlich nur Ratsherren verkehren durften, befindet sich heute in dem Gebäude mit dem Rothenburg Tourismus Service die erste Anlaufstelle für alle Besucher der Stadt. Bemerkenswert ist auch die Kunstuhr an der Fassade des Hauses, die seit 1910 den legendären Meistertrunk von 1631 darstellt. Sie öffnet ihre Fensterläden zwischen 10 und 22 Uhr immer zur vollen Stunde und zeigt die berühmte Szene, in der Altbürgermeister Nusch lauf Befehl des Grafen Tilly einen 3,25-Liter-Humpen mit köstlichem Frankenwein in einem Zug leerte und damit Rothenburg vor der Zerstörung durch die katholischen Truppen bewahrte.


(Dekorationsbeispiele, alle Werke werden ohne Rahmen und sonstige räumliche Dekoration geliefert.)

share

Please click to choose the pictures you want or choose .